Zum Inhalt springen

Rumgetüdel

Jeder Rymhart ist ein Unikat

Jeder Rymhart ist ein Unikat

Das waren noch Zeiten, als unsere Seriennummern vierstellig waren!

Vertraut ist das Prinzip allen Autofahrern: Jedes KFZ hat eine Fahrgestellnummer. Die ist am Fahrzeug meist auf einem Typenschild oder direkt in die Karosserie eingestanzt und steht in en Papieren. Wenn die Werkstatt ein Ersatzteil beim Hersteller ordert, oder auch wenn das Auto gestohlen wird, kann sie recht hilfreich sein.

Auch Rymhart Troyer und Jacken haben eine Seriennummer denn jeder Rymhart ist ein Unikat – und er wird es erst richtig, wenn er getragen wird.
Wir nummerieren unsere Produkte fortlaufend und das so ziemlich, seit es Rymhart als Serienprodukt gibt. Jede Nummer wird nur einmal vergeben und ist also auch ein kleines Stück Geschichte, markiert einen Zeitpunkt innerhalb der letzten 9 Jahre und für unsere Kunden den Moment, an dem sie Rymhart-Besitzer wurden.
Man kann das sehen wie man will – manchmal ist es einfach praktisch.

Unsere Troyer und Jacken werden entsprechend ‚mit Papieren‘ ausgeliefert: mit Zertifikat, Auffrischungsgutschein und Pflegehinweisen nämlich. Sollte das eine oder andere einmal verloren gehen, können wir meist trotzdem nachvollziehen, auf welchem Stand das Lieblingsstück ist. Das hilft zum Beispiel, wenn es um die Größenermittlung für eine Nachbestellung geht oder eine Auffrischung gewünscht ist, der Gutschein aber nicht zur Hand. Ob er schon eingelöst wurde, oder die erste Kur ‚aufs Haus‘ noch aussteht, können wir in der Regel nachvollziehen.

Vor allem verdeutlicht die Seriennummer aber unseren Anspruch, ein im besten Wortsinne nachhaltiges Produkt geschaffen zu haben, das nicht irgendwann aussortiert wird, weil es ein Loch hat, nicht mehr so schön aussieht oder nicht mehr passt.

In jedem diese Fälle sind wir da, mit ‚Inspektion‘ und Service – um beim Autovergleich zu bleiben – oder mit der Inzahlungnahme. Denn wir sagen nicht nur „ein Rymhart hält ein Leben lang“, sondern wir reparieren ihn, machen ihn frisch oder sorgen dafür, dass er einen neuen Besitzer findet, wenn es nötig ist.
Genau so, wie wir das mit Autos, Booten oder Häusern auch machen würden. Wer weiß, vielleicht gibt es uns als Marke bald lang genug, dass ein Rymhart an die nächste Generation vererbt wird … :)



Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Danke fürs Abonnieren!

Diese E-Mail wurde registriert!

Kaufen Sie den Look ein

Wählen Sie Optionen

Bearbeitungsoption
Benachrichtigung sobald Verfügbar
this is just a warning
Anmeldung
Einkaufswagen
0 Artikel