Skip to content

Rumgetüdel

RYMHART fakten #2 - Unsere Garnlieferanten

RYMHART fakten #2 - Unsere Garnlieferanten

Wusstet ihr, dass wir mit unseren Garnlieferanten ganz schön lange verhandelt haben, damit unsere Sonderwünsche in Erfüllung gehen? Das ging vor allem deshalb gut, weil unsere Geschäftsbeziehungen zu ihnen über Generationen gepflegt wurden.


Schon der Gründer der Strickerei Siegel bestellte seine Garne unter anderem bei der Firma Schoeller, die übrigens in Österreich spinnt und färbt.
Was so besonders ist an unseren Wünschen?

Ein naturbelassenes Garn, ohne chemische Ausrüstung und Azofarbstoff-frei gefärbt, ist heutzutage gar nicht so einfach zu bekommen. Fast jedes marktübliche Wollgarn wurde mit dem chemischen ‚superwash‘-Verfahren behandelt, um die Faser zu glätten oder trägt eine ultrafeine Polymerummantelung. Beides soll das Verfilzen verhindern und das Gestrick waschbar machen.


Da wir aber an unserem 100%-Versprechen festhalten – der Umwelt und den Kunden zu Liebe – bieten wir euch stattdessen die Auffrischung für Troyer und Jacken an, sollte der Selbstreinigungseffekt der Wolle mal erschöpft sein. Unsere Merinoshirts werden vor der Konfektionierung rein mechanisch veredelt, sodass ihr sie entspannt bei 30 Grad im Wollwaschgang waschen könnt.



Prev Post
Next Post

Thanks for subscribing!

This email has been registered!

Shop the look

Choose Options

Edit Option
Benachrichtigung sobald Verfügbar
this is just a warning
Login
Shopping Cart
0 items